Aller-Allerscheenste 2015

 

Nach Margit Sponheimer und Hildegard Bachmann wurde Gaby Elsener als dritte Frau, und das weltweit, zur Aller-Allerscheensten in der Kampagne 2015 ernannt. Gaby Elsener ist uns allen in der Figur der “Appolonia” ein Begriff. Ihr Debüt gab sie als “Mülltonne” 1985 in Rüsselsheim. 1986 trat sie erstmalig als “Weinkönigin” auf. Hier wurde auch der Name “Appolonia” geboren, der später zu ihrem Markenzeichen wurde. 1989 folgten dann die Auftritte beim FCV in Flörsheim als “Weinkönigin”. 1991 wurde der KCK auf Gaby Elsener aufmerksam und holte sie nach Kastel. Dadurch wurde sie direkt auch für die Fernsehsitzung Mainz bleibt Mainz nominiert. Durch den Ausfall der Fastnacht 1991 fand der Auftritt als “Weinkönigin” bei Mainz bleibt Mainz erst 1992 statt. Weitere Auftritte bei Mainz bleibt Mainz gab es 1994, 1995 und 1996.

 

Beruflich ist Gaby Elsener bei einem Wiesbadener IT Unternehmen tätig.

 

Die Laudatio auf Gaby Elsener hielt unser Aller-Allerscheenster des Jahres 2014 Friedel Hofmann.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok